Gottesdienst

Uhr

Porzellankirche
Die einmalige Porzellankirche der Leuchtenburg.

In der weltweit einzigartigen Porzellankirche der Leuchtenburg findet ein Gottesdienst statt.

"Gott ist unsere Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben. Darum fürchten wir uns nicht, wenngleich die Welt unterginge und die Berge mitten ins Meer sänken." (Psalm 46,2-3)

Der Gottesdienst am Fest der Reformation auf der Leuchtenburg stellt dieses alte Gebet in den Mittelpunkt. Die Leuchtenburg symbolisiert mit ihrer Anlage dieses Bild von Schutz und Stärke. Zu allen Zeiten waren und sind Menschen nach so einer verlässlichen Vergewisserung auf der Suche. Nicht nur Christinnen und Christen brauchen Schutz und Menschen, die Orientierung und Kraft schenken. So sind zum Gottesdienst am Reformationstag auf der Leuchtenburg bei Kahla alle eingeladen, die die freimachende Botschaft, die schon die Reformatoren im 16. Jahrhundert begeistert hat, wieder neu zu hören. Die Predigt Martin Luthers, dass Gottes Zuwendung zu jedem einzelnen von uns an keine Bedingung geknüpft ist, sondern ein Geschenk, gilt damals wie heute.

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinden der Region um Kahla, Hummelshain, Trockenborn und Tröbnitz laden ein, den Mut der tief im Glauben verwurzelten Reformatoren zu feiern. Menschen, die die Botschaft der Bibel von der Gnade Gottes, wie neu haben aufleuchten lassen und so ein dunkles Kapitel der Kirche beenden konnten. Der Gottesdienst wird bedingt durch die aktuelle Infektionslage auf dem Hof unmittelbar vor der Burgkapelle stattfinden. Er wird durch Pfarrerin Ellen Hoffmann aus Altendorf, Pfarrerin Dr. Annegret Freund aus Orlamünde und Pfarrer Hosea Heckert aus Trockenborn und den Organisten Tino Fuchs aus Bremsnitz gestaltet.

Leider kann das traditionelle gemeinsame Kaffeetrinken nach dem Gottesdienst aus Gründen des Infektionsschutzes in diesem Jahr nicht stattfinden.

Der Eintritt ist für GottesdienstbesucherInnen frei. Ein Kleinbus steht am Parkplatz am Fusse der Burg für hilfsbedürftige GottesdienstbesucherInnen bereit.

Sitzgelegenheiten werden für BesucherInnen mit gesundheitlichen  Einschränkungen im Burghof  vorhanden sein. Das Mitbringen eines Sitzkissens ist ratsam. Es wird um Tragen des Mund-Nase-Schutzes und die Einhaltung  der bekannten Regeln zur Eindämmung des Infektionsrisikos gebeten.

Ort: Porzellankirche Leuchtenburg

Zurück